Profi-Ernährungs-Strategie und Premium-Fitness für Koblenz und Umgebung in Rheinland-Pfalz    ✉ E-Mail senden   ✆ 01575 2342492

 

 

News / Aktuelles

Neuigkeiten, Termine, Erfahrungsberichte und mehr

 

Vorträge an der VHS Koblenz

Im Frühjahrsemester 2022 gibt es von mir zwei Vorträge an der VHS Koblenz im Themenbereich Gesundheit.

 

Wer sich interessiert für Ernährung/ Bewegung im stressigen Alltag oder auch zum Thema pflanzliche Proteinquellen, ist gerne eingeladen, sich den Vortrag anzuhören.

 

 

 

 

 

Vollkornbrot mit Nüssen und Samen

Meinen ersten Eintrag möchte ich einem ganz einfachen Rezept für ein ziemlich leckeres Brot (meinem Lieblingsbrot) widmen, dass schon viele, denen ich das Rezept gegeben habe, ebenfalls super fanden und das ich regelmäßig für meine Eltern backe. Es ist ohne Zusatzstoffe und in Bezug auf die Haltbarkeit nicht optimiert. Eine Woche für ein Brot ist okay, sofern es nicht aufgeschnitten wird. Auch wenn es eingefroren war schmeckt es nach dem Auftauen wieder wie frisch gebacken

 

Zutatenliste:

500 g Vollkornmehl (gerne Dinkel, oder auch Weizen)

1 Päckchen Trockenhefe

1 TL jodiertes Speisesalz (wer mehr mag, kann auch 2 TL nehmen)

200 g Nüsse und Samen (ich nutze gerne Walnüsse, Kurbiskerne, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, aber es sind je nach Geschmack sehr viele Kombinationen möglich)

450 ml lauwarmes Wasser

2 EL Apfelessig

Zubereitung:

Wasser, Essig und Trockenhefe mischen.

Die anderen Zutaten in eine Schüssel geben und mischen.

Nun das Wasser-Essig-Hefe-Gemisch zu den trockenen Komponenten hinzufügen und ordentlich durchkneten z.B. mit einem Handrührgerät.

Wenn alles (nach min. 5 Minuten) ordentlich durchgeknetet ist, Masse in eine gefettete Kastenform geben (20 cm. Länge). Hierfür nutze ich raffiniertes Rapsöl.

Brot für 20-30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Brot nun für ca. 55-60 Minuten bei 180°C (Umluft) backen, je nach gewünschtem Bräunungsgrad.

Nach der Backzeit, Brot aus der Form nehmen und abkühlen lassen (und gerne warm essen).

 

Die Kosten für die Zutaten liegen bei etwa 1,50 – 3,- €, je nach dem, was wo gekauft wird. Energiekosten sind noch nicht mit einkalkuliert.

 

Nährstoffe pro Scheibe (50g):

4,5 g Protein

3,8 g Fett

2,9 g Ballaststoffe

Weitere Details zu Vitaminen und Mineralstoffen gibt es bei mir 😉.

 


 

Sie haben Interesse an einem kostenlosen Erstgespräch?